Wenn sie keine Insekten haben, sollen sie doch Kuchen essen!

wenn sie keine Insekten mehr haben - dann sollen sie doch Kuchen essen

Liabe Leut!

Unsere Insekten sterben – und kaum wen interessierts … ! Und das obwohl manche WissenschafterInnen bereits vom sechsten großen Massensterben in der Geschichte der Menschheit sprechen. Zur Erinnerung: Beim Fünften hat´s die Dinosaurier erwischt !

Und damit diesmal nicht wir Menschen ins Gras beißen, sollten wir beginnen dieses Gras in den Fokus zu rücken. Denn da drinnen lebt jemand – und JA – da drinnen stirbt jemand! Und dieser jemand ist hauptverantwortlich für die Funktion unseres Ökosystems – und somit unseres Lebens an sich! Doch was können wir tun?

Genau mit dieser Frage beschäftigt sich der Bildungsverein die Multivision schon seid längerer Zeit. Gemeinsam mit „Global 2000“ und „Blühendes Österreich“ wurde nun das Projekt ÜberLeben gestartet. Ab Dezember 2017 touren dann drei Vortragende quer durch österreichs Schulen und geben Aufschluss über das aktuelle Artensterben und die zu tätigenden Schritte, um es zu stoppen.

Mit Pirado Verde unterstützte ich dieses Projekt seit ca. 2 Monaten bei dessen Entwicklung und werde später als Vortragender selbst unterwegs sein. Und dass diese Bildungsevents keine lahmen Faktenvorträge werden, damit garantiere ich mit meinem Namen – el Pirado, der Ausgeflippte :-). Nein ehrlich, wir designen gerade ein echt unterhaltsames und spannendes Programm!

Und damit wir mit unseren Vorträgen noch mehr Leute erreichen, freuen wir uns über Kontakte zu Verantwortlichen in Schulen und Gemeinden! Sofern Du also Jemanden kennst, den das interessieren könnte, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme! In einem Monat sollte zudem auch das Marketingmaterial fertiggestellt – und auf den Webseiten zur Verfügung stehen.

Bitte helft mit die Message zu verbreiten – und lasst uns die Kleinsten der Kleinen in den Fokus rücken, damit wir Großen weiter in Wohlstand leben können!

Saludos,

el Piraodoinette

PS: Politik, Wirtschaft und Eliten melden sich quasi nicht zu Wort frei nach dem Motto: „Wenn sie keine Insekten mehr haben, dann sollen sie doch Kuchen essen“! Doch das wird’s – wieder mal – nicht lösen … .


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.